YBurg Remstal - Einen Besuch wert!

YBurg Remstal – Einen Besuch wert

Ein lohnender Ausflug zur Yburg

Die Yburg oder Y-Burg (gesprochen „iburg“, urpsr. Eibenburg) ist die Ruine einer Hangburg in Kernen im Remstal, in @Baden-Württemberg. Sie entstand wohl um 1300 bis 1350 und hat eine ereignisreiche Geschichte hinter sich: Sie wurde im frühen 14. Jahrhundert von den Truchsessen von Stetten erbaut.

Nach dem Bau der Wasserburg im Tal um 1384 bis 1387 verlor die Yburg allerdings zusehends wieder an Bedeutung für die Stettener Herrschaft. Hans von Yberg verkaufte 1443 die Burg mitsamt seinem Anteil am Dorf an das Haus Württemberg. Die 1598 als baufällig beschriebene Burg wurde 1659 wieder instand gesetzt und erhielt ein viertes Stockwerk. Auf Befehl des Herzogs Carl Eugen von Württemberg erfolgte schließlich 1760/61 der Abriss der Burganlage bis auf die heute noch sichtbaren Außenwände.

1969 wurde die Burg von der Gemeinde Stetten im Remstal vom Haus Württemberg erworben und für die Öffentlichkeit zur Begehung hergerichtet. (Quelle: Wikipedia.org) Sie ist besonders wegen dem unbeschreiblich schönen Ausblick einen Besuch wert.